Mantras

Über Mantras

Das Sanskritwort „Mantra“ besteht aus der Wurzel „man“, das bedeutet „Geist“, und der Nachsilbe „‑tra“, das heißt „Werkzeug“ und beschreibt damit genau die Art von „geistigem Werkzeug“, das ein Mantra im Buddhismus ist. In der tibetischen Medizin kommen Mantras wie ein Medizin zum Einsatz. Man findet Mantras in allen spirituellen Traditionen Indiens und weit darüber hinaus. Die Tibeter verstehen darunter eine Art „Schutz des Geistes“, ein Mittel, um den Geist vor störenden Gedanken und Emotionen zu schützen.

 


Mantras singen oder rezitieren

Mantra singen oder Mantra Meditation sind Techniken mit hoher Entspannungswirkung. Die Resonanzen der Klänge führen hierbei zu tiefen meditativen Erlebnissen. Auf der emotionalen Ebene entstehen so Gefühle der Freude, Liebe und inneren Ruhe. Mantras wirken unmittelbar auf das Unterbewusstsein und helfen, wieder positiv zu denken. Der Schlüssel zur Wandlung ist in unserem Inneren verborgen. Für mich, eine spürbare Wirkung!

Hier kannst du verschiedene Mantras, von mir gesungen und gespielt, kennenlernen und mitsingen oder für dich rezitieren. 

Ich wünsche dir viel Freude dabei.


Tayatha Om Bekandze Bekandze Maha Bekandze Radza Samudgate Soha

Om Ah Hung/ E  Yam  Kam  Ram  Lam

Shudde Shudde ah ah/

E Ho Suddhe Suddhe/Yam Ho Suddhe Suddhe/ Kam Ho Suddhe Suddhe/ Ram Ho Suddhe Suddhe/ Lam Ho Suddhe Suddhe//

Om Mani Peme Hung


Gerne spiele und singe ich für Euch auf Eurer Veranstaltung oder gestallte einen Workshop. 

Für Anfragen oder andere Anliegen könnt Ihr mich unter "Kontakt" eine Nachricht senden oder mich auch gerne anrufen: 0174/3314057