Raum

 "Atem-Raum, Lebens-Raum"

 

Raum kann als allgegenwärtiges Element gesehen werden, in dem alles entsteht und auch wieder vergeht. Raum ist verbunden mit einfach Sein, ohne Urteil, ohne wollen oder nicht-wollen. 

Der Raum ist grenzenlos und ungreifbar. So ist es oft auch, wenn wir uns überfordert fühlen und sagen "Ich brauche mehr Raum für mich". Damit möchten wir sagen, dass wir nicht möchten, dass unseren Raum zu eng, zu begrenzt wird. Wir definieren den Raum durch seine Grenzen: sind wir in einem Zimmer, wird den Raum über die Wände definiert. Wie ist es, wenn wir uns mehr mit dem Raum verbinden?

Raum ist verbunden mit der Vergänglichkeit, mit werden und vergehen. Das geht um unsere eigene Vergänglichkeit, oft verbunden mit Sinngebungsfragen, Spiritualität. Aber es geht auch um die Vergänglichkeit von Beziehungen, Projekte, Urlaub, usw. Änderungen und Vergänglichkeit gehören zum Leben: Geburt und Tot. Wie ist meine Beziehung zum Element Raum?

 

Themen

  • Zyklen im Leben, Lebensphasen, Abschied und Neubeginn
  • Sinngebungsthemen, Spiritualtät
  • Ich und meine Essenz
  • Geburt, neue Wege gehen
  • Tun durch nicht-tun
  • die unendliche Wellen von Leben und Sterben
  • Körpersprache und Symptomaufstellung