Über mich

"Music was my first love and it will be my last,

Music of the future and Music of the past."

 

Vielleicht kennen Sie diesen Song von John Miles noch?

Die Wirkung von Musik ist für mich faszinierend: sie begeistert und inspiriert, überrascht und lässt Neues entdecken, berührt und bewegt, lasst das Unsagbare erklingen und bringt wortlos tiefe Momente der Begegnung zum Ausdruck ...

 

Diese Faszination hat mich zum Studium Musiktherapie geführt. In der, von mir entwickelte, Methode Inter-Sound, hab ich meine Vision und Arbeitsweisen gestallt gegeben.

 

In der Ausbildung hab ich mich schon mit der systemischen Musiktherapie beschäftigt und viele Fortbildungen folgten darauf. Irgendwann hab ich mich dann entschieden noch eine Ausbildung "systemische Aufstellungen" zu machen.

 


In meinem Leben hat auch die Achtsamkeitspraxis eine wichtige Bedeutung und hab in Belgien eine Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin gemacht.

 

Jetzt freue ich mich über soviel Reichtum in meiner Ausbildung und auf meinem beruflichen Weg. Es bietet mir die Möglichkeit verschiedenen Methoden einzusetzen und miteinander zu verbinden. Das hat zu ein reichhaltiges Programm geführt, worin ich Sie herzlich einladen möchte daran teilzuhaben!